Förderverein Jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau e.V.
link
link
Aktuelles Aktuelles
link
Der Verein Der Verein
link
Die Synagoge Die Synagoge
link
Kooperationspartner Kooperationspar...
link
Links Links
link
Mediothek Mediothek
link
link Mitgliederbrief...
Pressespiegel Pressespiegel
link
Stolpersteine Stolpersteine
link
Wilhelm Hammann Wilhelm Hammann
link
Wissenschaftl. Arbeit Wissenschaftl. ...
link
zurück || Mitgliederbriefe
DateitypMitgliederbrief 2010/1 Seite drucken zurück zur vorherigen Seite
 || Nr.228 || Datum: 17:20:15 28.02.2010 ||

Mitgliederbrief 2010/1

 

Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer,

 

mit allen guten Wünschen für 2010 begrüßen wir Sie mit Aktuellem rund um die Ehemalige Synagoge Erfelden, mit Veranstaltungshinweisen und ausführlichen Reise-Informationen. Wir freuen uns auf die Treffen und den regen Austausch mit Ihnen auch in diesem Jahr!

 

Im Laufe des nächsten Halbjahres wird die Ehemalige Synagoge Erfelden in den „GeoPfad im Regionalpark RheinMain“ integriert: ein Projekt, das die geografisch-geologischen und auch die kulturellen Besonderheiten der Region vorstellt. Näheres unter www.planungsverband.de/media/custom/1169_372_1.pdf.

 

Am 25. April 2010 bietet der Förderverein die Fahrt „Jüdische Spuren in Michelstadt“ an:

Besuch der Alten Synagoge, heute Landesrabbiner Dr. Lichtigfeld-Museum. Jüdischer Friedhof. Seckel Löb-Wormser (1768-1847), der „Wunder-Rabbi von Michelstadt“, Vita und seine bedeutende Thora-Schule, s. auch www.michelstadt.de/Synagoge. Das ausführliche Fahrtprogramm finden Sie ab März auf unserer Homepage:  www.fjgk.de

 

Am 23. Mai 2010  findet in der Ehemaligen Synagoge von 14.oo – 17.oo Uhr unser „Tag der offenen Tür“  statt: Vorstandsmitglieder führen durch die Synagoge und stellen die Arbeit unseres Fördervereins vor.

 

Herzliche Einladung zur Reise „Auf den Spuren des jüdischen Berlin“ vom 2. bis 6. Juni 2010. Das Reiseprogramm im Detail ist beigefügt.

==>  bitte beachten Sie den Anmeldeschluss.

 

Gerne informieren wir Sie auch über eine Studienfahrt, die unsere Kooperationspartner „Initiative gegen Rechtsextremismus – für Menschlichkeit und Toleranz“ und Stiftung Alte Synagoge Rüsselsheim anbieten. Walter Ullrich wird bei der Informationsveranstaltung referieren. Bitte beachten Sie auch hier das beiliegende Programm und den Anmeldeschluss.

 

Die Mitgliederversammlung unseres Fördervereins findet statt am Dienstag, den 16. März 2010

um 19.30 Uhr im Stadtmuseum Groß-Gerau, Am Marktplatz 3.. Der Museumsleiter Jürgen Volkmann bietet eine kurze Führung (etwa 15 Min.) durch die Ausstellung zum Thema "Juden in Groß-Gerau" an. Hierzu erhalten Sie noch eine gesonderte Einladung.

 

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns durch ihren Besuch und ihr Interesse verbunden bleiben.

 

Freundlicher Gruß

  

 Walter Ullrich  ( 1. Vorsitzender )         

-------------------------------------------------------------------------------------

„Auf den Spuren des Jüdischen Berlin“

 

Eine Reise des Fördervereins Jüdische Geschichte

und Kultur im Kreis Groß-Gerau e.V.  

vom 2. bis 6. Juni 2010

 

 

Programmablauf

 

 

Mittwoch, 2. Juni

09:00 Uhr: Abfahrt Frankfurt Hbf mit IC/ICE

13:00 Uhr: Ankunft in Berlin, Hotel IBIS Mitte, Prenzlauer Allee 4

 

14:30 Uhr: Besuch der Neuen Synagoge Centrum Judaicum, anschließend eine zweistündige Stadtführung (zu Fuß) durch das Scheunenviertel - Heckmannhöfe, Auguststr.,

Gr. Hamburger, Hackesche Höfe, Rosenstraße, Heidereutergasse Alte Synagoge.

- Abend zur freien Verfügung

 

Donnerstag, 3. Juni

09:30 Uhr: Holocaust-Mahnmal. Stelenfeld und Ausstellung (mit Führung).

Denkmal für Schwule und Lesben. Neues Ausstellungsgelände: Topografie des Terrors.

Nach dem Mittagessen: Berlin von der „Wasserseite“, Fahrt auf der Spree durch das

Regierungsviertel. - Abend zur freien Verfügung.

 

Freitag, 4. Juni

09:30 Uhr: Besuch des Jüdischen Museums mit thematischer Führung

12:30 Uhr: Imbiss im Café Liebermann im Museum

14:30 Uhr: Stadtbummel über Alexanderplatz, Fernsehturm, Rotes Rathaus, Nikolaiviertel

18:00 Uhr: Synagoge in der Rykestraße, Besuch des Gottesdienstes

- Abend zur freien Verfügung

 

Samstag, 5. Juni

09:30 Uhr: Bus-Stadtrundfahrt (mit Führung) ab Hotel. Pulsierendes Berlin sowie Orte

jüdischen Lebens, wie Charlottenburg und Kreuzberg.

Nachmittag  Besuch der Museumsinsel: Bode-Museum, Pergamonmuseum,

Alte Nationalgalerie nach Wahl

 

Abend zur freien Verfügung.

Möglichkeit zum Besuch u. a. des Kabaretts „Distel“, www.distel-berlin.de,

der Jüdischen Theaterbühne „Bimah“, www.juedischestheaterberlin.de

 

 

Sonntag, 6. Juni

9:30 Uhr: Besuch des historischen jüdischen Friedhofs, Schönhauser Allee 23-25.

Bummel durch das Szene-Viertel Prenzlauer Berg.

13:30 Uhr: Abfahrt Lehrter Bahnhof

18:00 Uhr: Ankunft Hbf Frankfurt

 

 

 

 

Informationsabend zur Reise am 18. April 2010 um 16:00 Uhr

in der Ehemaligen Synagoge Erfelden,

Neugasse 43.

 

 

 

 

Termin: 2. bis 6. Juni 2010

Kosten: 410 Euro im DZ (Einzelzimmerzuschlag 100 Euro)

Leistungen: Fahrt ab Frankfurt, Unterkunft mit Frühstück, Führungen und Eintrittsgelder.

Reiserücktrittskostenversicherungen sind jeweils selbst abzuschließen.

 

 

Wir bitten um Anmeldung bis 26. Februar 2010 bei:

 

Walter Ullrich, Fichtestr. 18, 64347 Griesheim

Fax: 06155 – 665839, E-Mail: SUW-Ullrich@onlinehome.de

 

und im gegebenen Fall um eine Anzahlung von 80 Euro, ebenfalls bis zum 26. Februar 2010.

 

FV „Jüdische Geschichte und Kultur“, Kreissparkasse Groß-Gerau, BLZ: 508 525 53,

Kto.-Nr. 4556, Stichwort: „Berlin-Reise“

 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------

 
| Autor: Jürgen Hedderich |
nächser Artikel...
..anzeigen Mitgliederbrief 2009/3

Mitgliederbrief 2009/3 November 2009

lesen Sie auch...
Stolpersteine k...
Pressebericht im Groß.Gerauer Echo vom 16.10.2014 ...
04.02.15: Verle...
Pressebericht im Groß-Gerauer Echo vom 06.02.2015 über die Verlegung von 15 Stolpersteinen ...
07.03.10: Besuc...
Rückblick: Groß-Gerauer Echo vom 11.03.2010 ...
Mitgliederbrief...
Mitgliederbrief Januar 2016 ...
1. Verlegung am...

Stolpersteine Riedstadt - 1. Verlegung am 19. Febr. 2014 ab 14.30 Uhr ...
Mitgliederbrief...
Mitgliederbrief Nummer 5 aus 2005 ...

 

 
Copyright © 2002 Förderverein Jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau e.V.