Infoveranstaltung „Stolpersteine”

BIEBESHEIM.

Nachdem in Gernsheim und Riedstadt Stolpersteine zur Erinnerung an in der Nazidiktatur vertriebene oder getötete jüdische Mitbürger verlegt worden sind, besteht auch in Biebesheim der Wunsch zur Verlegung solcher Gedenksteine. Deshalb laden die Grünen, die diesen Wunsch laut Pressemitteilung unterstützen, für Montag (7.) um 19.30 Uhr zu einer Informationsveranstaltung mit dem Titel „Stolpersteine – Juden in Biebesheim“ ins Foyer der Kulturhalle ein. Dabei werden die Vorsitzende von Memor Gernsheim, Marianne Walz, und der Vorsitzende des Fördervereins für jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau, Walter Ullrich, zu Gast sein. Walz berichtet über die Organisation der Stolpersteinverlegung in Gernsheim, Ullrich über das Leben und Schicksal der Juden in Biebesheim.