27.01.16 – Shoa-Gedenktag Riedstadt-Erfelden

E I N L A D U N G 

Mittwoch, 27. Jan. 2016
ab 19.oo Uhr
in der ehem. Synagoge Erfelden
Neugasse 43, 64560 Riedstadt

 

Am Shoa-Gedenktag wird seit 1995, dem Tag der Befreiung des Konzentrationlagers Auschwitz durch die Rote Armee, der Opfer des Massenmordes durch das Deutsche Reich gedacht.
Der Förderverein Jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau e.V. beteiligt sich von Anfang an am Gedenken und versucht, Erinnern immer wieder neu zu beschreiben und zu reflektieren.
Der Vortragsabend wird sich mit dem Themenkomplex „Opfer und Täter“ beschäftigen. Referent ist Vorsitzender Walter Ullrich. Hierzu werden Texte aus „Nur wir haben überlebt“ vs. „Karrieren der Gewalt“ vorgetragen.


Eintritt : frei